Projekt Faltenglätterhalter

Paul, Konstrukteurlehrling bei der MEWAG Maschinenfabrik AG

Paul, Konstrukteur 3. Lehrjahr
MEWAG Maschinenfabrik AG, Wasen

Der Auftrag

Die Aufgabe war, von einem bestehenden Faltenglätterhalter eines Maschinentyps für eine kleinere Maschine eine ähnliche Baugruppe zu erstellen. Die Funktionen mussten die gleichen bleiben, jedoch alles musste komprimiert werden d.h. den kleineren Platzverhältnissen angepasst werden.

Ich musste noch darauf achten, dass ich möglichst viele Fertigungs- und Normteile aus der Originalbaugruppe, wiederverwenden konnte.

Die Baugruppen sollten auch ähnlich aussehen, da beide Maschinentypen für den gleichen Kunden bestimmt waren und somit ein einheitliches Aussehen verlangte.

Das Resultat

Bestehender Faltenglätterhalter

Bestehender Faltenglätterhalter

Neuer Faltenglätterhalter

Neuer Faltenglätterhalter

Was waren die Herausforderungen bei dieser Arbeit?

Die eigentliche Herausforderung war, alles so anzupassen, dass sie für die neuen Platzverhältnisse gerecht wurde und die Wiederverwendung der Fertigungs- und Normteilen nicht zu missachten. Trotz dieser Punkte durfte die Funktion nicht beeinträchtigt werden. Das grösste Problem war jedoch die Höhe der Baugruppe. Sie musste am meisten komprimiert werden, und das war nicht so einfach, doch nach einiger Zeit und ein paar Skizzen konnte ich dieses Problem auch lösen.

Was hat dir an dieser Arbeit besonders gut gefallen?

Besonders gut gefallen hat mir das Endergebnis. Die Baugruppe erfüllt alle Kriterien, die ich als Vorgabe bekommen habe und sieht auch der Originalbaugruppe sehr ähnlich.

Trotz den einzelnen Probleme, die aufgetaucht sind und einfach dazu gehören, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.