Weiterbildung

Nachdem du die Lehre als Konstrukteur/in EFZ abgeschlossen hast, kannst du dich in die verschiedensten Richtungen weiterbilden.

Du kannst dich an einer höheren Fachschule zum Dipl. Techniker HF oder an einer Fachhochschule zum Ingenieur ausbilden lassen. Zudem gibt es eine Fülle von Seminaren und Weiterbildungsangeboten.

Fachhochschule FH

Wenn du ein Bachelor– oder Master-Studium an einer Fachhochschule absolviert hast (Berufsmatur ist Voraussetzung), kannst du als Ingenieur/in in vielen Gebieten arbeiten. Hier eine kleine Auswahl:

  • Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Mikrotechnik
  • Automobiltechnik
  • Inbetriebnahme
  • Verkauf
  • Industriedesign

 

Höhere Fachschule HF

Wenn du ein Studium an einer höheren Fachschule absolviert hast, kannst du als Dipl. Techniker/in HF auch in vielen Gebieten arbeiten. Hier eine kleine Auswahl:

  • Entwicklung
  • Produktbetreuung
  • Projektleitung
  • Technischer Einkauf
  • Technischer Verkauf

 

Weiterbildungskurse, Spezialgebiete

Hier eine Übersicht von möglichen Weiterbildungskursen, welche du nach einer Konstrukteur-Lehre machen kannst:

Gebiet Tätigkeit
CAD-Administration Verwaltung CAD, Datenmanagement
Projektmanagement Organisatorische Arbeiten ausführen, Arbeitsschritte koordinieren
Teamführung Verantwortung für ein Team übernehmen
Berufsbildung Lehrlinge ausbilden
Technische Administration Normenwesen, Änderungswesen, Kostencontrolling, ERP
Qualitätsmanagement Qualitätsstandards in der Firma definieren und durchsetzen
Wissensmanagement Das Wissen von Mitarbeitenden in der Firma gewinnbringend einsetzen
Prozessfachmann/-frau Optimieren von Abläufen in Entwicklung, Beschaffung, Herstellung, Wartung von Produkten

Das Bildungswesen (Bildungslandschaft) in der Schweiz:

Bildungslandschaft in der Schweiz