Interview mit Cyril

interview_konstrukteur_cyril

Cyril, 3. Lehrjahr, HaslerRail AG, Bern

Was gefällt dir am Beruf Konstrukteur?

Das Zeichnen auf CAD und von Hand. Kontakt mit verschiedenen Abteilungen, genaues Arbeiten, Technik, Eigenverantwortung und Ideen einbringen, Tagesablauf selber gestalten.

Was gefällt dir weniger gut am Beruf Konstrukteur?

Administrative Arbeiten, Dokumentationen machen.

Was war dein bisheriges Highlight in der Lehre?

Konstruieren einer Montagehilfe sowie Testeinrichtung von Anfang bis zum Schluss als Projektarbeiten.

Was ist in der Lehre anders als in der Schnupperlehre?

Man kennt das Umfeld, die Ansprechpersonen und hat die Entscheidungsphase sowie Evaluation bereits hinter sich.

Welche Tipps gibst du den Schüler/innen für die Lehrstellensuche/Bewerbung?

Möglichst viele Bewerbungen schreiben, verschiedene Berufe anschauen und schnuppern, Bewerbung von Lehrer oder Fachperson gegenlesen lassen, Beziehungen nutzen, sicheres Auftreten.

Was ist in der Berufsschule anders als in der Volksschule?

Andere Motivation, mehr Eigenverantwortung, einheitlicheres Niveau, gleiches Ziel wie Mitschüler.

Ist die BMS schwierig?

Mehraufwand und zusätzlich Sprachfächer.