Interview mit Adrian

Adrian, Konstrukteur 4. Lehrjahr

Adrian, 4. Lehrjahr, Feintool Technologie AG, Lyss

Was gefällt dir am Beruf Konstrukteur?

Mir gefällt, dass man viele eigene Ideen einbringen kann. Es ist nicht wie zum Beispiel bei den Polymechaniker, welche genau nach der Zeichnung arbeiten müssen und davon nicht abweichen dürfen. Als Konstrukteur hat man natürlich auch gewisse Nomen, welche man einhalten muss aber wie schon gesagt kann man auch eigene Ideen einbringen.

Was gefällt dir weniger gut am Beruf Konstrukteur?

Manchmal finde ich es mühsam, den ganzen Tag auf dem Bürostuhl zu sitzen. Ich denke, dass dies nicht jeden stört. Für mich wäre dies sehr schwierig, wenn ich nicht noch Sport betreiben würde.

Was war dein bisheriges Highlight in der Lehre?

Im 2. Lehrjahr muss man vor der Teilprüfung noch einen ÜK in der WIFAG besuchen. Dort hatten wir die Aufgabe, eine Dosenpresse zu entwickeln. Man konnte diese Arbeit von Anfang bis am Schluss mit der ganzen Gruppe erledigen. Nach dem Konstruieren wurden unsere Dosenpresse noch hergestellt und somit konnte man schauen, ob diese auch so funktioniert, wie man sich dies vorgestellt hatte.

Was ist in der Lehre anders als in der Schnupperlehre?

In der Schnupperlehre wird zum grössten Teil nur von Hand gearbeitet. In der Lehre arbeitet man fast nur noch am PC auf einem CAD-Programm. Was man aber immer noch macht, sind Handskizzen aber eben keine ganzen Zeichnungen mehr.

Welche Tipps gibst du den Schüler/innen für die Lehrstellensuche/Bewerbung?

Wenn euch ein Beruf gefällt, dann versteift euch nicht schon von Anfang an zu fest auf diesen. Versucht auch mal ein paar ganz verschiedene Berufe kennen zu lernen. Denn es könnte ja sein, dass euch einer dieser anderer Berufe noch besser gefällt.

Was ist in der Berufsschule anders als in der Volksschule?

Man muss sich natürlich mehr Zeit für die Hausaufgaben nehmen. In technischen Berufen wird natürlich nicht mehr so grossen Wert auf Sprachen gelegt. In der Berufsschule hat man in unserem Beruf von den Sprachen her nur noch technisches Englisch.

Ist die BMS schwierig?

Ich absolviere die BMS nicht. Im Moment besuche ich den Vorkurs für die HF (Technikerschule). Ab dem 3. Lehrjahr kann man an der Schule die Vorkurse für die BMS oder für die HF besuchen. Wenn man diesen besteht, kann man prüfungsfrei nach der Lehre in die BMS oder eben auch an die HF.